Samstagsplausch {24.17}

Shape your shades

Ist es bei dir auch gerade so kalt und regnerisch, wie bei uns in Berlin. Also, mir kommt es gerade besonders kalt vor. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich mich eisern wehre, eine lange Hose anzuziehen. Es ist doch schließlich fast Sommer. Am 21. Juni ist Sommeranfang und da steppt der Bär wieder durch die Stadt. In vielen Restaurants und Cafés wird Musik gemacht. Feté de la Musique heißt es dann wieder. Ich denke, da werde ich mir wohl ein Plätzchen suchen...
Heute bin ich erst einmal unterwegs. Wir machen einen Ausflug. Wohin, kann ich nicht verraten. Das ist noch ein Geheimnis. So lange kann ich dir erzählen, was ich im Moment stricke. Ja ich weiß, ich hänge immer noch an der selben Jacke fest, wie letzte Woche. Aber ich bin schon ein ganzes Ende weiter. Noch 1 1/2 Schatten, dann kann ich mit den Ärmeln anfangen. Zum Lesen komme ich gerade eher weniger. Denn die Jacke fordert meine Aufmerksamkeit. Noch ein Grund mehr, dass ich sie schnell fertig machen sollte, denn das Buch "Vom Ende an" ist ein gewaltiges Buch mit wenigen Worten. 
Die Woche war ziemlich lang für mich. Ich war zu den unmöglichsten Zeiten Arbeiten. Ich habe schlichtweg nicht viel gemacht. Zwischendurch eben ein paar Reihen gestrickt oder in das Buch geschaut. Gestern habe ich mein Lauftraining wieder aufgenommen. Seit dem Avonlauf, habe ich meinen Knöchel geschont. Ich habe zwar die Einlagen in meine Laufschuhe gemacht, aber mich nicht mehr getraut los zu joggen. Gestern dann, hopp, hopp, keine Widerrede mehr. Im strahlenden Sonnenschein bin ich los, im strömenden Regen kam ich zurück. Der Knöchel hält. Vielleicht sind die Einlagen ja doch nicht so schlecht. Ich werde weiter berichten.
Etwas möchte ich dir noch ans Herz legen. Ich mache bei der Blogtour Bella Italia mit. Vielleicht magst du dort schon mal etwas vorausstöbern...
So und nun lasse ich dich wieder zu Wort kommen. Gibt es etwas neues bei dir?





Kommentare:

  1. Stricken und Laufen hört sich nach einer guten Kombination an. Die Temperaturschwankungen machen mir derzeit auch ganz schön zu schaffen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Andrea,
    auf den Ausflug bin ich gespannt wie ein Flitzebogen.

    Tja, der Beruf, ich bin so froh, dass ich das hinter mir habe und jeden Tag dankbar dafür, dass das vorbei ist und meine Rente jeden Monat auf dem Konto ist, aber ich habe auch lange lange gearbeitet, gerne aber manchal auch gar nicht gerne.

    Toll, was du so alles strickst, mach langsam, dir läuft das doch auch wieder mal ganz gut von den Fingern.

    Ich habe meinen Sommerpulli, der sowieso erst im Winter fertig wird, zur Hälfte aufziehen müssen, weil ich eine Masche fallengelassen habe und das nicht gemerkt habe. Ich bin halt nicht der große Stricker, was solls.

    Wir haben hier das schönste Wetter, von Britta habe ich gehört, dass sie auch so ein doofes Wetter in Hamburg hat.

    Ich bin froh, dass sich das Wetter gestern abgekühlt hat.

    Mach langsam, es geht eh alles so wie es sein muß.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende und viele Spaß und Freude.

    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ja auch ich finde die Temperaturschwankungen ziemlich unangenehm. Na Du bist doch schon ziemlich weit mit Deiner Strickjacke, ich bin gerade beim teilen der Vorderteile und des Rückenteils. Wahrscheinlich wird es ein Winterobjekt. Lach.
    Das mit dem Knöchel ist nicht schön, man läuft immer mit der Angst hält der Knöchel. Ich bin mal den Marathon mit Knieproblemen gelaufen und musste dann zwischendurch Asperin nehmen, damit ich das schaffe. War nicht so toll. Ich drücke Dir die Daumen, dass der Schmerz verschwindet. Ein schönes und hoffentlich erholsames Wochenende und viel Spaß beim Ausflug.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, liebe Andrea!
    Stricken und laufen hört sich nach einer guten Mischung an. Ich bin gespannt, was es ist, wo du hin bist, wenn du das Geheimnis lüftest :-)
    Dass du um deinen Knöchelbangst kann ich gut nachvolziehen. Ich war letzte Woche wandern und hatte am zweiten Abend ein dickes Knie. Obwohl das Knie nach dem Kühlen abgeschwollen war und auch nicht wieder schmerzte, lief die Angst, dass es wiederkommt immer ein kleines bisschen mit.
    Hab ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Laufen und dabei nass werden kenne ich auch. Ein Jahr auf Sylt bin ich nahezu bei jedem Lauf nass geworden. O-Ton meiner Mutter damals: "Marion, du kannst auch hier im Bad duschen! Das ist wärmer." Ist doch schön, wenn sich die Lieben so um einen sorgen.
    Und die Einlagen helfen ganz bestimmt. Ich habe ja wie gesagt nur gute Erfahrungen damit.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Andrea,
    heute bin ich mal früh dran, während ich sonst immer hinterher hing.
    Dein Beitragsfoto ist wunderschön. Die Jacke wird super und ich bin schon ganz gespannt auf Fertig- oder gar Tragefotos. Ähm, das ist doch die Jacke da auf dem Foto?
    Grau, kalt, unsommerlich ist es in Leipzig heute Morgen auch. Da mir aber ein tiefenentspanntes, terminfreies Wochenende bevor steht, stört mich das überhaupt nicht. Die langen Leggins habe ich mir allerdings schon bereit gelegt und meine Lieblinsstrickjacke auch. Mal sehen, vielleicht hole ich mir nachher noch Wolle aus meiner Werkstatt und beginne eine Strickjacke [RVO]. Das will ich schon lange.

    Nun erst einmal viel Spaß beim Ausflug. Ich bin sehr gespannt auf deinen Bericht.
    Ein wundervolles Wochenende wünscht
    die Mira

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,

    ich bin auch sehr gespannt auf den Ausflug und wünsche ganz viel Spaß :-) ! Hier ist es auch wechselhaft. Warme Sommertage wechseln sich mit kühlen Tagen ab, es ist oft windig bis stürmisch. Aber im großen und ganzen finde ich den Sommer bisher sehr schön. Da hatten wir hier im Norden schon ganz anderes Wetter um diese Zeit :-).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. die jacke wird so schön ! toll, dass das laufen wieder klappt :-)
    viel spaß beim ausflug
    lg anja

    AntwortenLöschen
  9. Guten morgen Andrea,

    wünsch Dir einen schönen Ausflug und was für eine schöne Jacke. Stricken is ja gar nicht mein Ding.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Moin, Moin liebe Andrea...auch ich mache heute einen Ausflug!
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und ganz liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    seit ich mir vor bei einem Sturz aus großer Höhe das linke Sprunggelenk gebrochen habe ist Joggen für mich vorbei, wandern geht problemlos, vorausgesetzt ich trage gute Schuhe inklusive orthopädischer Einlagen. Also nur Mut!
    herzlich Margot

    AntwortenLöschen
  12. Ich hatte die ganze Woche keine Jacke in der Hand, nicht einmal am Abend. Ich verbrachte Traumtage im Tessin.
    Genau so wie auf deinen Ausflug bin ich auf die fertige Jacke gespannt, was so auf deinem Bild zu sehen ist verspricht ein schönes fertiges Stück zu werden. Wir dürfen es sicher bei dir, oder an dir bald bewundern.
    Viel vergnügen was du auch immer vor hast, wünscht dir Pia

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Andrea,
    schön dass dein Knöchel wieder belastbar ist. Dein Strickprojekt sieht schon sehr schön aus. Viel Spaß bei dem geheimnissvollen Ausflug.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,
    hier hat es sich leider auch ganz schön abgekühlt und gleich wollen wir los zum Vereinsfest vom Fußball.
    Wenigstens regnet es nicht.
    Hab weiterhin Freude an deinem Strickprojekt und ich drück die Daumen,daß dein Knöchel wieder vollständig heilt!
    Viel Spaß am Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  15. Joggen mit Einlagen ist doch nichts gegen Laufen am Stock :-D. Nein, ich finde toll, dass du wieder anfängst.
    Aber vielleicht reicht es auch, wenn du täglich - und das noch neben der Arbeit - mit deinem Mann ganz Berlin abklapperst und all die tollen städtischen Angebote wahrnimmst, die es bei euch gibt? Mein Mann meint ja immer, Berlin ist so weitläufig, ganz anders als Köln. Da bekommt frau doch genug Bewegung.
    Du merkst hoffentlich den Galgenhumor einer Couch potatoe...
    Aber wenn ich morgen verlinke, wirst du sehen, dass sogar ich mal unterwegs war.
    Viel Freude heute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Bei uns weht ein feines Windchen, aber es ist sonnig und warm (die südbadische Sommerinsel ;-)) Deine Jacke gefällt mir von den Farben unheimlich gut. Ich bin gespannt, wie sie aussehen wird, wenn sie fertig ist. Das Buch, was Du gerade liest, habe ich auch bereits geordert. Hoffentlich macht Dir Dein Fuß bald keinen Kummer mehr beim Lauftraining, aber sowas kann leider anhänglich sein.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Ei, so ein Musikfest... da wär ich auch - wärs in meiner Nähe!!!
    Hier ist das Wetter aber sowieso mehr auf Strickzeug gepolt.

    AntwortenLöschen
  18. Viel Spass heute! Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  19. Na, das Wetter hat sich doch noch etwas gelichtet. Heute abend gibt's hier bei Nachbarn ein Gartenkonzert mit schottischer Musik, da brauchen wir schönes Wetter, klar. Alles liebe und schön, dass es sich mit deinen Knöcheln "wieder läuft"... - Ghislana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea,

    du machst es spannend ;)
    Dann harre ich mal aus und bin gespannt, ob und was du berichten wirst.
    Meine Woche verging - Dank des langen Wochenendes - recht fix.
    Wir feiern außerdem hier gerade viele Geburtstage - der Juni ist wirklich feierfreudig ;)
    Und ansonsten freue ich mich wie blöd auf die Fenster, die nächste Woche eeeeendlich eingebaut werden sollen.

    Ich schicke dir die liebsten Grüße!
    Julia

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen Andrea, ein (!) Regentag wäre mir willkommen für den Garten. Kalt jedoch brauche ich es nicht mehr jetzt im Sommer. Es sind so Feste zur Zeit. Fete de La musique klingt spannend, würde mir gut gefallen. Schade, dass es so weit weg ist.

    Heute stifte ich gerne wieder einen Beitrag zum Plausch...
    ...und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  22. Moin Andrea,

    ich hoffe, Du hattest gestern einen schönen Ausflug! Einlagen sind zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie helfen. Ohne könnte ich nicht lange gehen. Dass mit der Angst nach 'ner Verletzung kenne ich auch. Nach 'nem Bänderriss habe ich die Stützmanschette noch 'n gutes halbes Jahr getragen, einfach, weil sie mir Sicherheit gab.

    Diese Wetterwechsel mag mein Körper auch nicht ...

    Ich wünsche Dir eine gute Woche und grüße von der Elbe, Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,
    wir werden hier unten von der Sonne sehr verwöhnt.
    Gerne würde ich dir ein paar Strahlen abgeben, aber vielleicht ist inzwischen auch über Berlin freundliches Wetter.
    Ach ja, die liebe Arbeit... Ich mache sie gerne, aber es bleibt nicht so viel Zeit für anderes übrig wie ich es gerne hätte. Für mein neues kleid vergingen drei Monate bis zur Fertigstellung, naja was soll´s... :-)
    Schön, dass du wieder laufen kannst.
    Ich bin gespannt wohin dich dein Ausflug verschlagen hat.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrea,

    jetzt scheint er ja endlich angekommen zu sein, der Sommer.
    Aber morgen soll es jan so heiß werden, da kannst du wahrscheinlich
    gar nicht joggen. Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß bei allem
    was du nächste Woche machen möchtest. Und das wird ne ganze
    Menge sein, wie ich dich kenne.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.